Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Willkommen!

Das grüne Labyrinth in Dortmund-Wambel

Labyrinthe sind wieder in Mode gekommen.

Überall treffen sich Menschen, um alte Labyrinthe zu pflegen oder neue anzulegen. So auch 2009 in Dortmund Wambel. Eine kleine Gruppe plante die Anlage eines neuen Labyrinths an der Pfarrkirche St. Meinolfus. Ein grünes Labyrinth sollte es werden, ein wachsendes, ein lebendiges. Ein Labyrinth, das mit allen Sinnen erfahrbar ist.

1266 Buchsbaumpflanzen markieren den 110 Meter langen Weg durch das Labyrinth. In der Mitte wächst eine Linde, die bereits zu einem Schatten spendenden Baum herangewachsenen ist. Dort lädt eine Baumbank zur Pause ein, bevor der Rückweg angetreten wird. Bepflanzte Erdwälle umrahmen die Anlage.

Wer einen Ort der Stille sucht, der hat ihn am grünen Labyrinth gefunden. Das Labyrinth steht jedem offen und lädt zu jeder Jahreszeit ein.

Unter dem Motto Vielfalt im Labyrinth lädt das Labyrinth-Team zu Veranstaltungen ein. Auf unterschiedlichste Art kann der Besucher das Labyrinth in jeder Jahreszeit erleben. Spirituell-religiös, musikalisch oder praktisch. Der sandige Boden garantiert ein Barfußerlebnis in der warmen Jahreszeit. In der kalten Jahreszeit verzaubern es Kerzen, Feuerschalen und farbige Lichter.



Du bist auf dem Jakobsweg unterwegs und möchtest eine Pause am Labyrinth in Wambel machen? - Das Labyrinth ist ganzjährig geöffnet.

Das Labyrinth interessiert Dich? - Für weitere Informationen kontaktiere mich per E-Mail. 

Copyright © 2020 step-by-step-pilgrimage (Britta Steinhüser) All Rights Reserved.

03.04.2020

Kontakt: unterholztouren@gmail.com

Impressum          Datenschutzerklärung

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?